SLP Seminare

Für Personaler

Low Performer und Zero Performer:
Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen und Handlungsempfehlungen

Die Fachabteilung ist unzufrieden mit der Leistung eines Mitarbeiters und verlangt Abhilfe – eine alltägliche Situation. Schlecht- oder Minderleistung von Mitarbeitern belastet Vorgesetzte und Geschäftsführung gleichermaßen.

Lernen Sie, Ihre Personalabteilung und Ihre Führungskräfte in diesem Seminar, dass das Identifizieren von und die Reaktion auf sog. Low Performer in erster Linie eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe ist, die zahlreiche arbeitsrechtliche Fallstricke bereithält. Erst die Kenntnis der arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen ermöglicht es Ihnen, strategisch sinnvoll und erfolgreich vorzugehen, um entweder die Leistung eines Mitarbeiters zu fördern oder aber eine Trennung herbeizuführen.

Aus dem Inhalt:

  • Professionelle Methoden zur Bestandsaufnahme – Identifizierung von leistungsschwachen Mitarbeitern.
  • Die Soll-Leistung: Was schuldet der Mitarbeiter eigentlich?
  • Das Ziel: Was will der Arbeitgeber, die Fachabteilung, die Führungskraft eigentlich?
  • Leistungsfähigkeit und Leistungswille
  • Fallgruppen: qualitativ, quantitativ, personenbedingt
  • Bausteine des Low Performance Beratungs- und Aufbauprozesses
  • Leistungskontrollen, Qualifikationsmanagement und Dokumentation
  • Fehlende Leistungsfähigkeit:
    - Qualifikation, Fort- und Weiterbildungsvereinbarungen, BEM
    - Versetzung, Änderungsvereinbarung, Änderungskündigung, Beendigungskündigung
  • Fehlender Leistungswille
    - Eskalationssystem: Weisung, Ermahnung, Abmahnung, Beendigungskündigung
  • Ausgewählte Rechtsprechung zu Low Performance-Fällen
  • Die Bedeutung der Probezeit
  • Strategie im Kündigungsschutzprozess

Wie bei jedem SLP-Seminar bestimmen Sie den zeitlichen Rahmen und den Teilnehmerkreis. Sie können das Seminar als Halbtages- oder Tagesveranstaltung buchen. Inhaltlich können Sie das Seminar jederzeit auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse individuell zuschneiden, auch in Kombination mit anderen Seminarthemen. Dieses Seminar gestalten wir auf Ihren Wunsch auch gemeinsam mit den erfahrenen Trainern der SLP Personalberatung GmbH. Gerne beraten wir Sie über die optimale Gestaltung Ihres Seminars.

Weitere Informationen und Anmeldung
Susanne Tourlas
Telefon: 07121 38361-54
E-Mail: seminare@arbeitsrecht.com