SLP Seminare

Spezialthemen

Facebook, Twitter, XING und Co.
Social Media in der betrieblichen Praxis

Facebook, Twitter, XING & Co. - die Kommunikationsmethoden und –gewohnheiten der Unternehmen und ihrer Mitarbeiter haben sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Die dadurch gewonnenen Freiheiten und Möglichkeiten bergen Risiken für das Unternehmen und deren Mitarbeiter, die mit den richtigen Regeln verringert werden können.

Erfahren Sie in diesem Seminar, wo dienstliche und private Äußerungen ihre Grenzen finden, wann Sie als Arbeitgeber einschreiten dürfen oder auch müssen, welche Beiträge Ihrer Mitarbeiter schon geschäftsschädigend sind und wie Sie darauf reagieren können. Anhand konkreter Beispiele und Formulierungsvorschläge erlernen Sie ferner, wie Sie einem Missbrauch auf die Spur kommen und diesem auch vorbeugen können.

Aus dem Inhalt:

Die arbeitsrechtlichen Grenzen:

  • Nutzung während der Arbeitszeit, Nutzung dienstlicher Geräte
  • Wahrung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Wahrung der Treuepflicht, Verbot der Rufschädigung
  • Mobbing-Angriffe, Whistleblowing im Netz
  • Abgrenzung: Sachliche Kritik, Meinung, Schmähkritik, üble Nachrede und Beleidigung
  • Zulässige und unzulässige Arbeitgeberbewertungen

Reaktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers

  • Unterlassungsanspruch, Strafanzeige, Schadenersatz, Abmahnung und Kündigung
  • Herausgabe von Zugangsdaten, Kontaktdaten und Accounts
  • Haftung des Arbeitgebers für das Verhalten seiner Mitarbeiter

Vorbeugende Maßnahmen

  • Social Media Guidelines
  • Regelungen im Arbeitsvertrag und in Betriebsvereinbarungen
  • Fehlervermeidung beim Online-Recruiting
  • Angebot berufsorientierter Netzwerke
  • Grenzen und Möglichkeiten der Überwachung der E-Mail- und Internetnutzung, Datenschutz
  • Beteiligung des Betriebsrats


Wie bei jedem SLP-Seminar bestimmen Sie den zeitlichen Rahmen und den Teilnehmerkreis. Sie können das Seminar als Halbtages- oder Tagesveranstaltung buchen. Inhaltlich können Sie das Seminar jederzeit auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse individuell zuschneiden, auch in Kombination mit anderen Seminarthemen. Gerne beraten wir Sie über die optimale Gestaltung Ihres Seminars.

 

Weitere Informationen und Anmeldung
Susanne Tourlas
Telefon: 07121 38361-54
E-Mail: seminare@arbeitsrecht.com