SLP Fachvorträge im Überblick

Mit einem vielfältigen Vortragsprogramm in Kooperation mit der IHK an verschiedenen Standorten in Baden-Württemberg, der DGfP und anderen Verbänden bieten wir ein breites Spektrum an Veranstaltungen und Seminaren rund um alle relevanten Fragestellungen des Arbeitsrechts.

Die Termine und Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Veranstaltungsreihe.

12.09.2019 (IHK Reutlingen)
26.09.2019 (IHK Heidenheim)
16.10.2019 (IHK Weingarten)
12.11.2019 (IHK Ulm)
Der rechtssichere Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag ist die Grundlage eines jeden Arbeitsverhältnisses. Durch ihn werden die individuellen Beziehungen von Arbeitgeber und Arbeitnehmer geregelt.

Trotz enger Vorgaben durch die Arbeitsgesetze und deren Konkretisierung durch die Rechtsprechung der Arbeitsgerichtsbarkeit bestehen für die Vertragsparteien zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, die nicht selten ungenutzt bleiben.

Im Rahmen der Veranstaltung erfahren Sie zu ausgewählten Problemkreisen, wie Sie Arbeitsverträge rechtssicher und arbeitgeberfreundlich gestalten und optimieren können, insbesondere in den fehleranfälligen Bereichen Befristung, Sonderzahlungen, Urlaub, Vertragsstrafe sowie bei den Ausschlussfristen u.a., unterstrichen durch aktuelle Informationen zum Stand der Rechtsprechung auf diesem Gebiet.

Referenten sind die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht Dr. Ralf Seier, Torsten Lehmkühler, Dr. Gerhard Janasik und Dr. Rüdiger Gaenslen von der Anwaltskanzlei Dr. Seier & Lehmkühler GmbH, Reutlingen

12.09.2019 (13:30 - 17:00)

Ort: IHK Reutlingen

26.09.2019 (14:00 - 17:30)

Ort: IHK Heidenheim

16.10.2019 (16:00 - 19:30)

Ort: IHK Weingarten

12.11.2019 (14:00 - 17:30)

Ort: IHK Ulm

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme direkt bei der jeweiligen IHK an.

13.11.2019 (IHK Heilbronn)
Update Arbeitsrecht 2019

Das Arbeitsrecht hat sich zu einem Rechtsgebiet entwickelt, welches gerade in jüngster Zeit immer schneller werdenden Änderungen und Neuerungen durch Gesetzgebung und Rechtsprechung unterliegt.

Das Teilzeit- und Befristungsgesetz ist in Bewegung, und zwar nicht nur durch die neue Brückenteilzeit ab dem 01.01.2019, sondern auch durch einschneidende Urteile zur sachgrundlosen Befristung sowie zur Kettenbefristung und zur Schriftform.

Im Rahmen der Veranstaltung werden neben den gesetzlichen Änderungen zum Jahresbeginn neue Leitentscheidungen zur rechtssicheren Gestaltung von Arbeitsverträgen ebenso wie zu den Brennpunkten im Arbeitszeit- sowie im Urlaubsrecht vorgestellt. Ein weiteres Augenmerk richtet sich angesichts des Inkrafttretens der DSGVO auch auf die Mitarbeiterkontrolle sowie den Kündigungsschutz mit seinen Fallstricken, die Personaler kennen sollten.

 

13..11.2019 (14:00 - 17:30)

Ort: IHK Heilbronn

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme direkt bei der IHK Heilbronn an.

13. - 17.05.2019 (DGfP e.V. Stuttgart)
Einführung in das Arbeitsrecht

Fundierte arbeitsrechtliche Kenntnisse stellen die Basis für eine professionelle Personalarbeit dar. Experten der SLP Anwaltskanzlei GmbH vermitteln Ihnen wesentliche Grundlagen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts. Anhand von Fallbeispielen lernen Sie, rechtliche Fragestellungen in Ihrem Arbeitsalltag zu erkennen und selbstständig Lösungsansätze zu erarbeiten. Das Seminar richtet sich an HR- Fach- und Führungskräfte. Folgende Fokusthemen sind Gegenstand des 3-tägigen Seminars:

Grundlagen des Arbeitsrechts

  • Grundbegriffe des Arbeitsrechts
  • Rechtsquellen und ihre Rangfolge
  • Arbeitsgerichtsverfahren

Einführung in das Individualarbeitsrecht

  • Arbeitsverhältnis
  • Anbahnung und Begründung des Arbeitsverhältnisses
  • Beendigungstatbestände

Einführung in das Kollektivarbeitsrecht

  • Tarifvertragsrecht
  • Anwendungsbereich des Betriebsverfassungsgesetzes
  • Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats

Referenten sind die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht Harald Kreitlein und Torsten Lehmkühler von der SLP Anwaltskanzlei Dr. Seier & Lehmkühler GmbH in Reutlingen.

 

13. - 15.05.2019 (jeweils ab 09:00)

Ort: Park Inn by Radisson Stuttgart, Hauptstätter Straße 147, 70178 Stuttgart

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme direkt bei der DGfP e.V. an.

SLP Seminare

Inner­betrieb­liche Fort­bil­dung ist nicht nur ein sinn­volles Instru­ment zur Mit­arbeiter­bindung, sondern zugleich auch not­wendig, um Personal­verant­wortliche und Führungs­kräfte dabei zu unter­stützen, ihrer Veran­twor­tung gerecht zu werden. Ob halb­tags, im Rahmen einer ein- bis drei­tägigen Inhouseschulung oder eines offenen Seminars, ob im Betrieb, in unseren Seminar­räumen oder in einem schön gelegenen Gäste­haus am Schlier­see – Nutzen Sie unser Seminar­angebot und sprechen Sie uns an!

Für Geschäftsführer/Vorstände und Führungskräfte

Geschäftsführer, Vorstände und Führungskräfte tragen große unternehmerische Verantwortung, aber im Rahmen ihres Handelns auch ein oft unterschätztes Risiko. Unsere Seminare, deren Themen individuell zusammengestellt werden können, vermitteln dieser Zielgruppe das notwendige Rüstzeug, um der übertragenen Verantwortung gerecht zu werden.

Die nachfolgende Übersicht ist daher nur eine Auswahl möglicher Seminarthemen:

Flyer Seminare zum Download

Für Personaler

Insbesondere als Personalverantwortlicher sind Sie häufig Konfliktsituationen rund um das Arbeitsrecht bzw. im Umgang mit Mitarbeitern und dem Betriebsrat ausgesetzt. In unseren Seminaren, deren Themen Sie individuell zusammenstellen können, erhalten die Teilnehmer, unterlegt mit konkreten Handlungsempfehlungen anhand praktischer Beispiele, Antworten auf die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragestellungen.

Die nachfolgende Übersicht ist daher nur eine Auswahl möglicher Seminarthemen:

Flyer Seminare zum Download

 

Aktuell in unserer neuen Tagungs- und Bildungsstätte in Schliersee/Oberbayern:
Update Arbeitsrecht für Personaler am 16. und 17. Mai 2019
Flyer Download

Spezialthemen

Neben regelmäßig immer wieder auftauchenden Fragestellungen in der Personalarbeit ergibt sich aus einem bestimmten betrieblichen Anlass heraus nicht selten das Bedürfnis, ein spezielles Thema vertieft zu behandeln, um eine rechtssichere Gestaltung zu gewährleisten. Unser arbeitsrechtliches Seminarangebot zu Spezialthemen ist daher so breit gefächert wie die Vielfalt möglicher Situationen, auf die in der Zusammenarbeit mit den Beschäftigten reagiert werden muss.

Die nachfolgende Übersicht ist daher nur eine Auswahl möglicher Seminarthemen:

Flyer Seminare zum Download

SLP Forum

Im Rahmen des SLP Forums – einer Plattform zum Informations- 
und Meinungstausch unter Unternehmern und Personalverantwortlichen – werden regelmäßig 
fachübergreifend aktuelle und interessante Themen durch erfahrene Referenten praxisorientiert aufgearbeitet.

09.05.2019
Generation Y & Z - Wie gehen Unternehmen mit den Herausforderungen dieser Zielgruppe um?

Die Generation Y & Z beschäftigen die (Arbeits-)Welt. In den Unternehmen rückt mit der sogenannten "Generation Y" eine Generation junger Frauen und Männer nach, die ein anderes Wertesystem haben als deren bisherige Leistungsträger. Wer sind diese Generationen und wieso tun sich Arbeitgeber im Umgang mit diesen Millenials so schwer?

In Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels sind Unternehmen auf die Mitarbeitenden aller Generationen angewiesen, um flexibel, innovativ und erfolgreich zu bleiben.

Erfahren Sie im Rahmen des SLP Forums, wie die Generation Y (&) Z ticken und welche Rahmenbedingungen Sie schaffen sollten und müssen, um als Arbeitgeber langfristig attraktiv zu sein.

Referentin:
Susanne Tourlas
Geschäftsführerin
SLP Personalberatung GmbH, Reutlingen

Ort:
SLP Anwaltskanzlei Dr. Seier & Lehmkühler GmbH
Rechtsanwaltsgesellschaft
Obere Wässere 4, 72764 Reutlingen

Zeit:
Donnerstag, 09. Mai 2019, 17:00 Uhr
ab ca. 18:45 Uhr Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch

Anmeldungen werden aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl telefonisch unter 07121 38361-54 oder per E-Mail an tourlas@arbeitsrecht.com erbeten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

27.06.2019
Betriebliche Fortbildung als Instrument der Mitarbeitergewinnung und -bindung

Angesichts der demografischen Entwicklung und des zunehmenden Fachkräftemangels gewinnt die innerbetriebliche Fortbildung als Instrument der Mitarbeitergewinnung und -Bindung an Bedeutung. Damit verbunden ist die Erwartung, dass der Mitarbeiter jedenfalls eine  gewisse Zeitspanne im Unternehmen verbleiben, damit sich die Investition auch amortisiert.

Damit Sie als Arbeitgeber nicht das Nachsehen haben, wenn der Mitarbeiter dennoch das Unternehmen vorzeitig verlassen will, müssen Sie wissen, wie Fortbildungsvereinbarungen, insbesondere Rückzahlungsklauseln, rechtssicher zu gestalten sind.

Im Rahmen des SLP Forums erhalten Sie einen Überblick über Anwendungsbereiche und Formen von Weiterbildungsmaßnahmen unter Berücksichtigung arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlicher Gesichtspunkte, nicht zuletzt in Abgrenzung von den Regelungen des BildungszeitG Baden-Württemberg.

Referent:
Sina Rousek
Rechtsanwältin
SLP Anwaltskanzlei Dr. Seier & Lehmkühler GmbH, Reutlingen

Ort:
SLP Anwaltskanzlei Dr. Seier & Lehmkühler GmbH
Rechtsanwaltsgesellschaft
Obere Wässere 4, 72764 Reutlingen

Zeit:
Donnerstag, 27. Juni 2019, 17:00 Uhr
ab ca. 18:45 Uhr Get-together

Anmeldungen werden aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl telefonisch unter 07121 38361-54 oder per E-Mail an tourlas@arbeitsrecht.com erbeten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

25.07.2019
Aktuelles im Arbeitsrecht

Arbeitgeber begegnen ständig neuen Herausforderungen - auch in rechtlicher Hinsicht, denen sie sich stellen müssen, um ihrer Führungsaufgabe gerecht zu werden. Hierzu ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung sowie gesetzlicher Neuregelungen von der Einstellung über den Arbeitsvertrag bis zur Kündigung unerlässlich.

Nicht nur die neue Brückenteilzeit und das Gesetz zum Schutz vor Geschäftsgeheimnissen bringen Neuerungen, mit denen Sie vertraut sein sollten; auch der sichere Umgang mit Vorbeschäftigungen bei sachgrundlosen Befristungen, Handlungspflichten zur Vermeidung der Übertragung von Urlaubs sollten ebenso zu Ihrem Repertoire gehören wie z.B. das Wissen um die Vergütung von Reisezeiten, die Pflichten zur Arbeitszeiterfassung, die Bedeutung eines BEM und vieles mehr

Erhalten Sie im Rahmen des SLP-Forums die neuesten Informationen, um arbeitsrechtliche Fallstricke zu vermeiden und Ihren Mitarbeitern souverän Rede und Antwort stehen zu können.

Referent:
Dr. Rüdiger Gaenslen
Fachanwalt für Arbeitsrecht
SLP Anwaltskanzlei Dr. Seier & Lehmkühler GmbH, Reutlingen

Ort:
SLP Anwaltskanzlei Dr. Seier & Lehmkühler GmbH
Rechtsanwaltsgesellschaft
Obere Wässere 4, 72764 Reutlingen

Zeit:
Donnerstag, 25. Juli 2019, 17:00 Uhr
ab ca. 18:45 Uhr Get-together

Anmeldungen werden aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl telefonisch unter 07121 38361-54 oder per E-Mail an tourlas@arbeitsrecht.com erbeten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Fachreferent/in Arbeitsrecht (IHK)

In Kooperation mit der IHK-Akademie Reutlingen und Albstadt als anerkanntem Bildungsträger bieten wir den Zertifikatslehrgang "Fachreferent/in Arbeitsrecht (IHK)" an.

Der Lehrgang richtet sich an Personalleiter ebenso wie an Personalreferenten und Führungskräfte mit Personalverantwortung. Eine juristische Vorbildung ist nicht erforderlich.

Der Lehrgang umfasst 6 Module à 2 Tage, wobei die Module auch einzeln gebucht werden können. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein IHK-Zertifikat.

Die Lehrgangsinhalte entnehmen Sie dem anliegenden Flyer. Die Anmeldung erfolgt über die IHK Reutlingen https://www.weiterbildung.ihk.net/.